Pfarreirat
Alle Vereine und Gruppen aus unserer Pfarrei wählen einen Vertreter in den Pfarreirat. Dieser ist Koordinationsgremium für die grossen Pfarreianlässe. So zum Beispiel beim Kirchweihfest. Der Pfarreirat trifft sich etwa drei Mal im Jahr. Nebst dem Planen der Anlässe ist es uns ein grosses Anliegen, dass alle Gruppierungen von einander wissen und wir auf diese Weise verbunden sind.

Ein Text von Klaus Hemmerle bringt dieses Anliegen zu Wort. Immer wieder lesen wir betend diese Zeilen vor der Pfarreiratssitzung:

Seligpreisungen

Selig,
die das Interesse des anderen lieben wie ihr eigenes -
denn sie werden Frieden und Einheit stiften.
Selig,
die immer bereit sind, den ersten Schritt zu tun -
denn sie werden entdecken, dass der andere viel offener ist, als er zugeben konnte.
Selig,
die nie sagen: Jetzt ist Schluss! -
denn sie werden den neuen Anfang finden.
Selig,
die erst hören und dann reden -
denn man wird ihnen zuhören.
Selig,
die das Körnchen Wahrheit in jedem Diskussionsbeitrag heraushören -
denn sie werden integrieren und vermitteln können.
Selig, die ihre Position nie ausnützen -
denn sie werden geachtet werden.
Selig,
die nie beleidigt oder enttäuscht sind -
denn sie werden das Klima prägen.
Selig,
die unterliegen und verlieren können -
denn der Herr kann dann gewinnen.

Bischof Klaus Hemmerle