Gottesdienste

Ökumenischer Weltgebetstag in der Markuskirche

Freitag, 1. März 2024, 19:30 - 20:30

"Ich bitte euch - ertragt einander in Liebe."

Eine ökumenische Gruppe christlicher Frauen aus Palästina hat diesen Gottesdienst als Antwort auf den Brief des Paulus an die Gemeinde in Ephesus 4,1-7 geschrieben. Sie haben gemeinsam über dieses Thema auf dem Hintergrund ihrer leidvollen Erfahrungen als palästinensische Christinnen nachgedacht.

Niemand konnte sich damals vorstellen, wie aktuell diese Liturgie zum Zeitpunkt der Feier sein wird. Umso wichtiger ist ihre Botschaft. Sie ist ein Aufruf, einander trotz unüberwindlich scheinender Schwierigkeiten und Unterdrückung in Liebe zu ertragen.

Anhand von Lebensgeschichten palästinensicher Frauen sollen andere Menschen auf der ganzen Welt inspiriert werden: "Mit echter Liebe, Verständnis, Freundlichkeit, Demut und Geduld können wir gemeinsam stark sein."

Ein weltumspannendes Friedensband
Die Sehnsucht nach Frieden und mehr Miteinander statt Gegeneinander wird in der Liturgie durch das Band des Friedens symbolisiert. Werden Sie Teil eines weltumspannenden Friedensbandes!

Alle sind herzlich willkommen - auch anschliessend zu Tee, Kuchen und Kaffee.

Weitere Informationen: Website Weltgebetstag