Der springende Punkt

Wo Menschen miteinander singen, beten, das Wort Gottes hören und das Leben feiern, da ist Gott mitten unter ihnen. Bei uns gibt es verschiedene Formen des Feiern. Gleichbleibend ist, dass die Beteiligung aller der springende Punkt ist. Du bist eingeladen, dich mit deinem Leben zu schenken. Dies, indem Du hin und wieder an einer Feier teilnimmst. Oder du findest an einem Dienst Gefallen.

Gottesdienste am Sonntag

18.00 Uhr    Vorabendmesse

08.30 Uhr    Messfeier

10.00 Uhr    Familienmesse

11.30 Uhr    Messfeier

16.00 Uhr    Pilgermesse

18.30 Uhr    englische Pilgermesse

Gottesdienste an Werktagen

Mo    09.30 Uhr

Di      07.00 Uhr und 09.30 Uhr

Mi     18.30 Uhr

Do     07.00 Uhr und 16.00 Uhr Pilgermesse

Fr      07.00 Uhr und 18.30 Uhr

Sa     08.00 Uhr

Abweichungen sind im aktuellen forum zu entnehmen.

Jeden Sonntag um 10.00 Uhr mit alle Generationen

Es ist Sonntag, die Kirchglocken läuten. Nicht nur Familien füllen nach und nach die Kirche, sondern auch Alleinstehende und Senioren freuen sich auf diesen Gottesdienst.

Zusammen feiern

In einer Messe gibt es keine Besucher, sondern alle sind Mitfeiernde: gemeinsam singen, beten, achtsam da Sein, etwas erzählen oder vorlesen, musizieren, Technik bedienen etc. Durch diese aktive Teilnahme eines jeden wird diese Feier sehr lebendig und vielfältig.

Zusammen vorbereiten

Vorbereitet wird die Familienmesse im Miteinander. Dies ist uns sehr wertvoll, weil dadurch das Leben der Menschen in der Feier aufgenommen wird. Diese Vorbereitungstreffen finden an verschiedenen Orten statt: bei Menschen zu Hause, bei schönem Wetter auf der Geissenwiese, im Café des Gemeinschaftszentrums von Seebach oder in der Pfarrei.  Dabei entstehen spannende und inspirierende Gespräche, die den "roten Faden" für die kommende Familienmesse aufzeigen.

Interessiert? Melde dich!

Kontakte:
Martin Piller, 044 301 36 62, martin.piller@zh.kath.ch
Regula Baumann, 079 923 53 70, regula.baumann@zh.kath.ch

als grosse Familie Messe feiern
tanzendes Kind in der Familienmesse
Rahel musiziert in der Familienmesse

Wallfahrtskirche Maria Lourdes

In unserer an die Kirche angebauten Ka­pelle befindet sich eine Nachbildung der Grotte von Lourdes mit zwei Sta­tuen: Maria und Berna­dette.

Pilgernachmittage

Pilger aus der näheren und ferneren Umgebung kommen am Donnerstag- und Sonntagnachmittag nach Seebach zum Rosenkranzgebet (14.00 – 15.30 Uhr), für die Beichte (15.00 - 16.00 Uhr) und zur Messfeier mit Predigt (16.00 - 17.00 Uhr). Am Donnerstag schliesst an die Messe eine Eucharistische Anbetung an (17.00 - 18.30 Uhr). Jeweils am 1. Sonntag des Monats wird am Schluss der Messe um den Krankensegen gebetet.

Englische Pilgermesse

Jeden Sonntag um 18.30 Uhr feiern wir in unserer Pfarrkirche eine Pilgermesse in englischer Sprache. Diese wird von verschiedenen philippinischen Chören mit modernen Liedern animiert. In dieser Messfeier treffen sich Menschen aus verschiedenen Ländern, die die Messe gerne auf englisch feiern.

Gebetsnacht Maria Lourdes

Seit Sommer 1989 findet diese von Freitätigen ins Leben gerufene und gestaltete Nacht jeweils am 1. Freitag im Monat statt. Sie beginnt um 22.00 Uhr mit Rosenkranz und Beichtgelegenheit. Ein Höhepunkt ist die Heilige Messe um 23.00 Uhr. Anschliessend ist stille Anbetung. Noch vor der Pause um 02.00 Uhr wird der Kreuzweg gebetet und ein weiterer Rosenkranz. Von 03. - 04.00 Uhr findet eine Lichterprozession mit der Fatima Statue statt. Nach einem weiteren Rosenkranz schliesst die Nacht mit der Messe um 05.00 Uhr.

Lourdespilgerverein Zürich, Schaffhausen und Thurgau: Der Verein organisiert regelmässig Wallfahrten nach Lourdes in Südfrankreich.

Kontakt: Felix Städler, 078 744 24 07

Grotte Maria Lourdes mit Maria und Bernadette

Ökumene bewegt

Dialog ist eine Grundhaltung unserer Pfarrei. Deshalb ist uns das Miteinander mit allen Menschen in unserem Quar­tier wichtig, unabhängig zu welcher Religion oder Konfes­sion sie gehören. Zusammen mit der reformierten Kirche finden regelmässig oekumenische Gottesdienste wie Waldweih­nacht, Weltgebetstag, Chilbi-Gottesdienst und eine Neujahrsfeier statt.

Ökumenisches Abendgebet

Alle 2 Monate findet am Montagabend um 19.00 Uhr ein ökumenisches Abendgebet statt. Vorbereitet und gestaltet wird dieses von der Ökumenegruppe. Hast Du Freude mit vorzubereiten?

Nächstes Abendgebet: Montag, 9. November 2020, 19:30 - 21:30 Uhr in der Niklauskirche, Buhnrain 1, 8052 Zürich / Lageplan

Kontakt: Christine Voss, christine.voss@bluewin.ch

Weltgebetstag

Eine stattliche Gruppe von Frauen und Männern bereitet jedes Jahr den ökumenischen Weltgebetstaggottesdienst vor. Wir feiern ihn abwechselnd in der reformierten und katholischen Kirche, sowie in unseren beiden Altersheimen Grünhalde und Nordlicht. Interessiert dabei zu sein oder mitzumachen?

Am 5. März 2021 findet der nächste Weltgebetstag statt. Die Liturgie steht unter dem Titel «Auf festen Grund bauen».

Kontakt: Pfarreisekretariat, 044 301 36 62, maria.lourdes@zh.kath.ch

Impulsabend zum Bettag

Der ökumenische Impulsabend am Donnerstag vor dem Bettag wird von einem Team aus Menschen der reformierten und katholischen Kirche und dem Quartierverein vorbereitet. Er behandelt ein Thema, das politisch und kirchlich relevant ist und die Menschen im Quartier beschäftigt.

Kontakt: Martin Piller, 044 301 36 62, martin.piller@zh.kath.ch

Die bunte Sprache der Blumen

Blumen bringen mit ihrer Farbe und ihrem Aussehen auf ihre Weise zum Ausdruck, was wir feiern. Je nach Feier und Jahreszeit wechselt das Blumenbild. Unsere Sakristanin zaubert zusammen mit Menschen, die Freude daran haben, immer wieder einen wunderbaren und ausdrucksvollen Blumenschmuck in die Kirche. Wenn dich diese Tätigkeit interessiert und du Zeit und Freude hast, melde dich.

Kontakt: Djurdja Avice, 044 301 36 62, d.avice@bluewin.ch

Christbäume stellen und schmücken

Jedes Jahr stehen in unserer Kirche in der Advents- und Weihnachtszeit Christbäume in der Kirche. Hast du Freude mitzuhelfen, diese aufzustellen und mit Lichterketten zu schmücken?

Kontakt: Marco Susilo, 044 301 36 62, 1962milka@gmail.com

Lektorendienst

Dem Wort Gottes eine Stimme geben. So wird es lebendig im Miteinander und erreicht die Menschen persönlich. Lektoren und Lektorinnen lesen in der Messe einen Abschnitt aus der Bibel vor. Auch beten sie in Vertretung aller Mitfeiernden die Fürbitten vor.

Vielleicht etwas, das dir Freude macht?

Kontakt: Djurdja Avice, 044 301 36 62, d.avice@bluewin.ch

Kommuniondienst

Sie unterstützen in der Messfeier den Zelebranten beim Austeilen der Kommunion. Sie können auch Kranken die Kommunion nach Hause bringen. Diese Dienste organisieren sich mit einem Einsatzplan. Oft werden in einer Messe beide Aufgaben von derselben Person ausgeübt. Dein Einsatz findet ein oder zwei Mal im Monat statt.

Interessiert? Sprich uns an!

Kontakt: Djurdja Avice, 044 301 36 62, d.avice@bluewin.ch

Kollektendienst

Jeden Sonntag dürfen wir verschiedene Institutionen oder Werke mit unseren Finanzen unterstützen. Manchmal sind es auch aktuelle Notsituationen, denen wir mit einer Geldsammlung aus unserer Mitte helfen.

Am Ende der Messe stehen die Kollektenhelferinnen und -helfer mit den Körben bei den Ausgängen und zeigen unsere Dankbarkeit für jeden Beitrag. Du hast Zeit und Freude an diesem Dienst? Ruf einfach an oder melde dich nach einer Messe direkt bei unseren Sakristanen.

Kontakt: Djurdja Avice, 044 301 36 62, d.avice@bluewin.ch

 

Gabenbereitung in der Familienmesse
Schlüssel des Tabernakels
Kasse für die Armen

Mit Tat die Mahlfeier unterstützen

Egal, wie alt du bist: Du kommst gern in die Messe und möchtest die Feier unterstützen durch deine Hilfe bei der Mahlfeier? Dann melde dich bei Romeo Stephan. Er ist seit vielen Jahren für das Ministrieren zuständig und freut sich auf dich.

Bei den traditionellen Messen gibt es einen Einsatzplan. Bei der Familienmesse um 10.00 Uhr, die jeden Sonntag stattfindet, kannst du vor Beginn in die Sakristei kommen und ministrieren.

Wie lerne ich, was zu tun ist?

Lernen tun wir, indem wir es tun. Frische Ministranten üben mit denen, die dies schon länger tun und das direkt in der Messe. Selber schauen und deine Fragen stellen führen dich nach und nach in diesen Dienst ein.

Kontakt: Romeo Stephan, 079 428 75 33, stephan.romeo@bluewin.ch

Bildtechnik

In der Familienmesse gibt es zwei grosse Leinwände. Auf diese werden die Liedtexte zum Mitsingen, sowie Bilder und Filme projiziert. Hättest du Freude, die Feier mit dieser Arbeit zu ermöglichen? Natürlich gibt es eine Einführung. Auch Kinder können gerne mitmachen. Interessiert? Melde dich!

Kontakt: Pfarreisekretariat, 044 301 36 62, maria.lourdes@zh.kath.ch

Tontechnik

Für einen guten Sound in der Familienmesse sind Tontechniker zuständig. Du brauchst dazu keine Vorkenntnisse. Nur Freude an Musik und Technik. Alles nötige lernst Du in einem Kurs, der regelmässig in unserer Pfarrei stattfindet und für dich kostenlos ist.

Interessiert? Melde dich!

Kontakt: Mark Etter, 044 305 30 63, mark.etter@zh.kath.ch